Blitzeinschläge in Mittelfranken: Hoher Schaden

Nürnberg - Blitzeinschläge haben in Mittelfranken in der Nacht auf Samstag zwei Gebäude in Brand gesetzt und damit Schäden von mehreren hunderttausend Euro verursacht.

In Ettenstatt (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) schlug ein Blitz in eine Scheune ein und setzte den Dachstuhl in Brand, berichtete die Polizei in Nürnberg. Die Bewohner des anliegenden Wohnhauses brachten sich unverletzt in Sicherheit. Rund 160 Feuerwehrmänner konnten das Feuer löschen und verhindern, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen.

Die Scheune brannte komplett nieder, der Schaden beträgt rund 100.000 Euro. Ebenfalls durch einen Blitzeinschlag wurde ein Schwelbrand im Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) ausgelöst. Die beiden 60 und 26 Jahre alten Bewohner bemerkten den Brand und alarmierten die Rettungskräfte. Das Dachgeschoss brannte komplett aus, ein Übergreifen der Flammen auf das Erdgeschoss konnte aber verhindert werden. Der Schaden wurde auf 150 000 Euro geschätzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare