Landkreis Passau

Blitzeinschlag: 500 Schweine vor Feuer gerettet

Bad Füssing - Bei einem Blitzeinschlag ist in der Nacht zum Montag ein Stall in Bad Füssing (Landkreis Passau) mit 500 Schweinen in Brand geraten.

Wie die Polizei in Straubing mitteilte, hatte ein Nachbar einen Knall gehört und das Feuer im Dachstuhl des Stalles bemerkt. Feuerwehren aus der Umgebung konnten mit einem Großeinsatz die Schweine retten. Es entstand ein Schaden von rund 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Narren übernehmen Staatskanzlei und „halbieren“ Seehofer
München - Einmal dem Ministerpräsidenten die Krawatte abschneiden: Faschingsnarren erfüllten sich am unsinnigen Donnerstag diesen Wunsch und suchten Horst Seehofer in …
Narren übernehmen Staatskanzlei und „halbieren“ Seehofer
So viel kostet die Mass auf bayerischen Volksfesten
München - Die Diskussion über eine Bierpreis-Bremse auf der Wiesn sorgt für Aufregung. Aber was kostet die Mass eigentlich auf anderen Volksfesten in Bayern? Die große …
So viel kostet die Mass auf bayerischen Volksfesten
Orkanböen! Unwetterwarnung für das Voralpenland
Es wird stürmisch im Voralpenland: Während Tief Thomas über Deutschland tobt, hat der Deutsche Wetterdienst für das südliche Oberbayern eine Unwetterwarnung …
Orkanböen! Unwetterwarnung für das Voralpenland
Frühlingsgrade bringen Lawinengefahr in Bayern
München - Nach warmen Sonnenstrahlen sehnt man sich - gerade zum Ende des Winters. Doch sie können auch zur Gefahr werden. Der Lawinenwarndienst ist an diesem Donnerstag …
Frühlingsgrade bringen Lawinengefahr in Bayern

Kommentare