Geduldsprobe am Freitagmorgen

Blockabfertigung an der Grenze: Lange Staus reichen bis auf A8 zurück

Die Blockabfertigung von Lastwagen hat am Freitagmorgen auf der Inntalautobahn einen Stau von mehr als 20 Kilometern Länge verursacht.

Kufstein/Rosenheim - Die Behinderungen im morgendlichen Verkehr reichen bis auf die A8 zurück, wie die Polizei mitteilte. Die Tiroler Landesregierung hatte nach dem Feiertag ab 05.00 Uhr die Durchfahrt von LKW in Richtung Süden auf 250 Lastwagen pro Stunde limitiert. Auf deutscher Seite lotste die Polizei Autofahrer auf der linken Spur an den wartenden Lastern vorbei. „Um zehn Uhr dürfte sich das Chaos langsam auflösen“, schätzte ein Polizeisprecher am Morgen.

Die Behörden in Tirol hatten zum dritten Mal innerhalb dieser Woche den Verkehr mittels Blockabfertigung beschränkt. Beim nächsten Brenner-Gipfel, der für den 12. Juni in Bozen geplant ist, wollen Deutschland und Österreich unter anderem die Verhandlungen über eine Lastwagen-Obergrenze wieder aufnehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Josef Reisner

Meistgelesene Artikel

BRK-Fahrer übersieht Motorrad - Fahrer stirbt noch am Unfallort
Ein BRK-Kleinbus übersieht beim Abbiegen einen Motorradfahrer (61). Eine Notärztin ist zufällig vor Ort. Doch sie kann nur noch den Tod feststellen.
BRK-Fahrer übersieht Motorrad - Fahrer stirbt noch am Unfallort
Toter Wolf an bayerischer Autobahn entdeckt - Experten bestätigen verdacht
Nach dem Fund eines toten Wolfs an einer bayerischen Autobahn haben Experten weitere Untersuchungen angekündigt.
Toter Wolf an bayerischer Autobahn entdeckt - Experten bestätigen verdacht
Bergwacht im Dauereinsatz mit Hubschrauber - Experte warnt: „Noch kein Wander-Wetter“
Die Sonne lacht, das Thermometer klettert. Viele in niederen Lagen wie München werfen sich da schon in die Wanderschuhe fürs Gebirge - ein gefährlicher Fehler. Nach …
Bergwacht im Dauereinsatz mit Hubschrauber - Experte warnt: „Noch kein Wander-Wetter“
Frau macht widerwärtige Entdeckung in Flixbus: Jetzt erklärt sie, wie der Fahrer wirklich reagiert habe
In einem Flixbus von München nach Berlin hat ein Mann plötzlich vor den Augen einer jungen Frau onaniert. Nun hat die Betroffene neue Details genannt.
Frau macht widerwärtige Entdeckung in Flixbus: Jetzt erklärt sie, wie der Fahrer wirklich reagiert habe

Kommentare