+
BRK-Präsidentin Christa Prinzessin von Thurn und Taxis spricht mit dem Vizepräsidenten des Bayerischen Landtags, Reinhold Bocklet (CSU), während sie Landtag in München für das Bayerische Rote Kreuz Blut spenden. Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes versorgt etwa 80 Prozent der Kliniken und Praxen im Freistaat.

Blutspenden-Rekord verpasst

Weißenhorn - Für den Rekordversuch hoffte das Bayerische Rote Kreuz auf Blutspenden von 750 Erstspendern. Diese Marke wurde deutlich verfehlt.

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat sein ehrgeiziges Rekordziel einer Blutspendeaktion mit 750 Erstspendern verfehlt. Innerhalb von zwei Tagen ließen sich 469 Menschen Blut abzapfen, weit weniger als erhofft. “Einen offiziellen Erstspender-Rekordversuch gab es bisher noch nicht. Deshalb müssen wir nun prüfen, ob es auch deutschlandweit oder sogar weltweit zum Rekord gereicht hat“, sagte Michael Heinrich, Leiter der BRK-Bereitschaft Weißenhorn, am Mittwoch. Obwohl das ursprünglich gesetzte Ziel mit 750 Erstspendern nicht erreicht wurde, spricht Heinrich von einem “tollen Erfolg“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare