+
Der BMW stürzte Meter tief, die Insassen hatten einen Schutzengel.

Spektakulärer Unfall

BMW stürzt metertief in Baugrube

Freilassing - Ein spektakulärer Unfall hat sich am Samstag in Freilassing ereignet. Ein BMW ist in eine Baugrube gestürzt.

Der Wagen fuhr auf der Reichenhaller Straße Richtung stadteinwärts und kam aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und stürzte im Anschluss mehrere Meter in eine Baugrube, wo es zum Glück auf den Rädern landete.

Die vier Insassen hatten einen Schutzengel. Sie wurden nur leicht verletzt und vom BRK versorgt. Das Unfallwrack musste von einem Abschleppwagen mit einem Kran aus der Tiefe gehoben werden.

Im Einsatz waren zudem die Feuerwehren Freilassing, Ainring und Surheim und das Bayerische Rote Kreuz. Der Unfall wurde von der Polizei Freilassing aufgenommen.

BMW stürzt in Baugrube: Bilder

BMW stürzt in Baugrube: Bilder

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden

Kommentare