Streik beendet

BOB: Tarifkonflikt beigelegt

Holzkirchen/Rosenheim - Das ging schnell: Der erste Streiktag bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) und dem zum Unternehmen gehörenden Rosenheimer Meridian am vergangenen Dienstag war auch für längere Zeit der letzte.

Die Eisenbahner-Gewerkschaft EVG und die BOB-Geschäftsführung haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. "Der Konflikt ist damit beendet", sagte EVG-Verhandlungsführer Isidoro Peronace dem Münchner Merkur am Mittwochnachmittag.

Die Vereinbarung sieht zwei Entgeltanhebungen vor, außerdem wurde ein Kompromiss zur Bruttoarbeitszeit gefunden. Der neue Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 26 Monaten und gilt rückwirkend vom 1. April 2015 bis 31. Mai 2017.

dw

Rubriklistenbild: © tp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone

Kommentare