+
Trinkwasser muss in Bobingen derzeit abgekocht werden.

Im Kreis Augsburg

Warnung: Trinkwasser muss abgekocht werden

Bobingen - Weil ein Grenzwert überschritten ist, müssen Einwohner der schwäbischen Stadt Bobingen im Landkreis Augsburg bis auf Weiteres das Trinkwasser abkochen.

„Wir bitten Sie, vor dem Trinken oder der Zubereitung von Speisen das Wasser sprudelnd aufzukochen und dann zehn Minuten abkühlen zu lassen“, teilte die Stadt am Samstag auf ihrer Homepage mit. Die amtliche Warnung und das Abkochgebot bleibe mindestens bis Montag in Kraft, teilte eine Sprecherin der Stadt mit. Die Warnung gilt den Angaben zufolge für das gesamte Stadtgebiet Bobingen und die Ortsteile Bobingen Siedlung und Straßberg.

Lesen Sie auch:

Netto-Filialleiter beklagt gegenüber CSU-Politikerin ständige Probleme mit Asylbewerbern

Am Donnerstagabend fand in Waldkraiburg ein "runder Tisch" der CSU für alle Anwohner der Asylunterkunft statt, in der es in der vergangenen Woche zu massiven Ausschreitungen kam.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben auf der A9 in Bayern. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
War es ein Gewaltverbrechen? Eine junge Mutter (22) ist in der Nacht auf Mittwoch in Bayern ums Leben gekommen. Nun gab es eine Festnahme.
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Nach dem Besuch von Verkehrsminister Scheuer in Rosenheim überwiegt vor Ort die Enttäuschung. Aus Österreich kommt hingegen Lob für das Bekenntnis des Ministers zum …
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Wetter in Bayern: Blitzeis-Gefahr durch Schnee- und Regenmix
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Blitzeis-Gefahr durch Schnee- und Regenmix

Kommentare