250 Kilo schwer

Bombe in Neutraubling: Evakuierung und Entschärfung am Donnerstag

  • schließen

Am Dienstag wurde in Neutraubling erneut eine Bombe entdeckt. Der 250-Kilogramm schwere Blindgänger soll aber erst am Donnerstag entschärft werden.

In einem Neubaugebiet im oberpfälzischen Neutraubling wurde am Dienstag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der 250 Kilogramm schwere Sprengkörper soll aber erst am Nachmittag des Donnerstags entschärft werden. Zu diesem Zweck wird ein Sperrradius von 500 Metern eingerichtet.

Dadurch müssen insgesamt 2.000 Menschen ihre Häuser verlassen. Ab 13 Uhr werden deshalb verschiedene Wohngebiete und Straßen in Neutraubling evakuiert. Dazu zählen die Wohngebiete „Am Birkenfeld“ (ohne Traunreuter Straße) und „An der Kreuzbreite“. Des Weiteren müssen Bewohner von Häusern nördlich der Haidauer Straße in den Straßenzügen Aventinusstraße, Am Braunfeld und in der Keplerstraße ihre Wohnungen bis 13.30 Uhr räumen. Firmen und Geschäfte sind nicht betroffen.

Bereits im Oktober wurden in Neutraubling mehrmals Bomben gefunden, die anschließend entschärft wurden. Damals war allerdings keine Evakuierung notwendig.

sh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin (15) soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen mehrere junge Männer, die eine 15 Jahre alte Schülerin vergewaltigt haben sollen. Mindestens eine Tat soll sich in einem …
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin (15) soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Paar feiert Hochzeit - jetzt ist es ein Fall für die Polizei
Ein rauschendes Hochzeitsfest - das hat ein frisch vermähltes Ehepaar in Bayern gefeiert. Doch dann wurde es so richtig frech.
Paar feiert Hochzeit - jetzt ist es ein Fall für die Polizei
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Nach einem Lkw-Unfall am Morgen war die A8 Richtung Salzburg für mehr als neun Stunden gesperrt. Das Gefahrgut und das Unfallfahrzeug konnten geborgen werden.
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Zwei Freunde (12 und 13) aus den elterlichen Wohnungen verschwunden - Polizei bittet um Mithilfe
Seit Mittwochabend werden zwei Jungen aus Neuburg an der Donau vermisst, es handelt sich dabei um Leon Bitiq (13) und Martin Mändl (12). Die Polizei bittet um Mithilfe.
Zwei Freunde (12 und 13) aus den elterlichen Wohnungen verschwunden - Polizei bittet um Mithilfe

Kommentare