Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Bombendrohung legt Bahnhof in Landshut lahm

Landshut/Straubing - Eine Bombendrohung hat den Bahnhof in Landshut für Stunden lahmgelegt. Ein Mann hatte über Notruf gewarnt: “In einer halben Stunde werden mehrere Bomben hochgehen.“

Ein Mann hatte um kurz vor 20.00 Uhr über den Notruf gewarnt, dass “in einer halben Stunde mehrere Bomben am Hauptbahnhof hochgehen werden“, berichtete die Polizei in Straubing. Die Beamten in Landshut hätten den Bahnhof daraufhin evakuiert und etwa 120 Menschen in Sicherheit gebracht. Außerdem sei der Zugverkehr gestoppt und das Gelände weiträumig abgesperrt worden. Als auch ein Suchhund keinen Hinweis auf Sprengsätze entdeckte, rollten die Züge gegen 21.30 Uhr wieder an. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkwürdiges Versteck für Marihuana-Plantage 
Marihuana-Anbauer überlegen sich für gewöhnlich gute Verstecke für ihre Pflänzchen. In Augsburg war ein Unbekannter besonders kreativ. 
Merkwürdiges Versteck für Marihuana-Plantage 
Polizist rettet Mann aus dem Main
Der Polizist reagierte auf die Hilferufe des Rentners und sprang samt Uniform in den Main, um den 96 Jahre alten Mann aus dem Fluss zu retten. 
Polizist rettet Mann aus dem Main
Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
Sich an der Isar aufzuhalten, ist am Wochenende gleich doppelt gefährlich. Ein besonderes Ereignis und starke Regenfälle könnten zusammenfallen. Zudem gibt es eine …
Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
Geocacher findet Minenzünder aus Zweitem Weltkrieg 
Der verdächtige Fund stellte sich als funktionsfähige Minenzünder aus dem Zweiten Weltkrieg heraus. Die Polizei sicherte die Zünder und entschärfte sie. 
Geocacher findet Minenzünder aus Zweitem Weltkrieg 

Kommentare