Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen

Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen

Bombendrohung legt Bahnhof in Landshut lahm

Landshut/Straubing - Eine Bombendrohung hat den Bahnhof in Landshut für Stunden lahmgelegt. Ein Mann hatte über Notruf gewarnt: “In einer halben Stunde werden mehrere Bomben hochgehen.“

Ein Mann hatte um kurz vor 20.00 Uhr über den Notruf gewarnt, dass “in einer halben Stunde mehrere Bomben am Hauptbahnhof hochgehen werden“, berichtete die Polizei in Straubing. Die Beamten in Landshut hätten den Bahnhof daraufhin evakuiert und etwa 120 Menschen in Sicherheit gebracht. Außerdem sei der Zugverkehr gestoppt und das Gelände weiträumig abgesperrt worden. Als auch ein Suchhund keinen Hinweis auf Sprengsätze entdeckte, rollten die Züge gegen 21.30 Uhr wieder an. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerin wird Lotto-Millionärin - weil sie einen Fehler machte 
Wieso sie plötzlich eine Gewohnheit veränderte, kann sie sich nicht erklären. Der Zufall machte eine Rentnerin nun steinreich! 
Bayerin wird Lotto-Millionärin - weil sie einen Fehler machte 
Schrecklicher Schulweg-Unfall: Zwölfjähriger von Kleinlaster überfahren
Schrecklicher Schulweg-Unfall am Mittwoch im Landkreis Traunstein: Gegen 7.25 Uhr wurde ein zwölfjähriger Junge von einem Kleintransporter erfasst. 
Schrecklicher Schulweg-Unfall: Zwölfjähriger von Kleinlaster überfahren
„Wie im Horrorfilm“ - Zeugen berichten von der Bluttat vor dem Supermarkt
Eine 38-Jährige wurde vor den Augen ihrer Kinder brutal niedergestochen. Im Mordprozess haben nun Zeugen von der Tat berichtet. Ihre Aussagen sind erschütternd. 
„Wie im Horrorfilm“ - Zeugen berichten von der Bluttat vor dem Supermarkt
Bis zu 16 Grad - und dann kommt Sturmtief „Helene“
Offizieller Frühlingsanfang ist eigentlich erst Mitte März. Aber diese Woche verabschieden sich der Winter und Frau Holle definitiv in den Urlaub. An den Alpen wird es …
Bis zu 16 Grad - und dann kommt Sturmtief „Helene“

Kommentare