+

Polizei hat keine Spur

Rätselhaftes Verschwinden: Vermisster Sachse wird in Oberbayern vermutet

Er ist spirituell eingestellt und hat seinen Zweitwohnsitz im Landkreis Traunstein: Seit dem 20. November ist ein 61-Jähriger spurlos verschwunden. 

Borsdorf/Marquartstein - Ein Mann aus dem sächsischen Borsdorf wird vermisst. Da er seinen Zweitwohnsitz in der Gemeinde Marquartstein im Landkreis Traunstein hat, wird auch hier nach ihm gesucht.

Bereits seit dem 20. November wird der 61-jährige Ralph Lothar Müller aus Borsdorf vermisst. Seine Frau sah ihn am Morgen jenes Tages das letzte Mal. Als sie abends von der Arbeit nach Hause kam, war er verschwunden. 

Sein Auto befand sich noch zu Hause. Ein Fährtensuchhund führte die Polizisten bis zum Borsdorfer Bahnhof. Daher liegt die Vermutung nahe, dass der Gesuchte zu Fuß die Wohnung verlassen hat und dann mit einem Zug davonfuhr. 

Sein Zweitwohnsitz in Marquartstein im Landkreis Traunstein wurde bereits überprüft - erfolglos. Möglicherweise befindet er sich aber auch in Duisburg, dort wohnte er bis 2013. Die Polizei kann suizidale Absichten des Vermissten nicht ausschließen. Der 61-Jährige wird zudem als spirituell beschrieben. 

So wird der Gesuchte beschrieben: 

  • scheinbares Alter: 55 – 65 Jahre 
  • 1,74 m groß 
  • schlanke Gestalt 
  • lange, dunkelbraune, krause Haare Geheimratsecken 
  • braune Augen 
  • nach vorn gebeugter Gang 
  • spricht akzentfrei Deutsch 
  • trug vermutlich eine dunkelblaue Regenjacke, schwarze Jeans, braune Wanderschuhe und eine schwarze Bommelmütze. Der 61-Jährige wird zudem als ausgesprochen spirituell beschrieben.

Wer hat Herrn Müller in den vergangenen Tagen gesehen oder weiß, wo er sich aufhalten könnte? Explizit werden auch Zeugen aus Marquartstein und Duisburg gebeten, sich zu melden, wenn sie in der jüngsten Vergangenheit Kontakt zum Vermissten hatten!

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig unter der Telefonnummer 0341/966 4 6666 zu melden.

tz/mm

Meistgelesene Artikel

Was fällt da Ekliges vom Himmel? Mysteriöser Brocken trifft Auto in Augsburg 
Als am Freitag etwas auf sein Auto kracht, erschreckt sich der Augsburger Autofahrer Harald Braun.  Hinter dem Vorfall könnte eine kuriose Erklärung stecken. 
Was fällt da Ekliges vom Himmel? Mysteriöser Brocken trifft Auto in Augsburg 
Nach Massenschlägerei mitten in Waldkraiburg: Polizei hat außergewöhnliche Bitte an die Bevölkerung
In Waldkraibrug kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen rund 20 Asylbewerbern, bei der auch Polizeibeamte bedrängt wurden. Jetzt greift die Kripo zu …
Nach Massenschlägerei mitten in Waldkraiburg: Polizei hat außergewöhnliche Bitte an die Bevölkerung
Sind Diktate von gestern? Bildungs-Experten streiten um den  richtigen Weg
Lernen Bayerns Grundschüler noch richtig Rechtschreibung? Ein Lehrerverbandschef fordert das Verbot einer umstrittenen Lehrmethode – und dafür mehr benotete Diktate. Er …
Sind Diktate von gestern? Bildungs-Experten streiten um den  richtigen Weg
Engländerinnen geraten am Königssee in Absturzgefahr: Notruf als ein Gewitter aufzieht
Zwei Frauen steckten am Kesselbach in absturzgefährlichem Gelände fest. Für die Einsatzkräfte war die Rettung eine Herausforderung. 
Engländerinnen geraten am Königssee in Absturzgefahr: Notruf als ein Gewitter aufzieht

Kommentare