Termin für Wahl steht noch nicht fest

BR-Intendant Wilhelm offen für zweite Amtszeit

München - BR-Intendant Ulrich Wilhelm (53) will den Umbau des Bayerischen Rundfunks weiter vorantreiben und kann sich daher eine zweite Amtszeit vorstellen.

Dies bestätigte am Freitag eine Sprecherin des Senders in München. Zuvor hatte der Mediendienst kress darüber berichtet. Die Personalie liegt in der Hand des Rundfunkrats, der den Intendanten vorschlägt und wählt. Der Termin dafür stehe noch nicht fest, teilte die Geschäftsstelle des Kontrollgremiums mit.

Wilhelm war im Mai 2010 mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Thomas Gruber gewählt worden. Seine erste Amtszeit endet am 31. Januar 2016. Der ehemalige Regierungssprecher von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will in den nächsten Jahren die BR-Fachredaktionen aus Hörfunk, Fernsehen und Online zusammenführen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt

Kommentare