+
BR-Intendant Ulrich Wilhelm erhält den Publizistikpreis.

Hildegard-von-Bingen-Preis

BR-Intendant Wilhelm wird mit Publizistikpreis geehrt

Mainz/Flonheim - Ulrich Wilhelm, Intendant des Bayerischen Rundfunks, erhält den diesjährigen Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik. Das wurde am Dienstag bekannt gegeben.

Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, erhält den diesjährigen Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik. Das teilte der Vorsitzende des Kuratoriums des Journalistenpreises, Helmut Ahrens, am Dienstag mit. Für Wilhelm stehe nicht das Abspielgerät, sondern der journalistische Inhalt im Mittelpunkt, begründete die Jury ihre Entscheidung. „Sein Konzept „Trimedialität“ reagiert auf Veränderungen in Journalismus, Publizistik und dem Bereich Informationen, hervorgerufen insbesondere durch das Internet.“ Wilhelm war vor seiner Zeit als BR-Intendant Chef des Bundespresseamtes und Regierungssprecher zweier Koalitionen unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Der mit 10 000 Euro dotierte Hildegard-von-Bingen-Preis wird seit 1995 jährlich vergeben. Ausgezeichnet werden Publizisten für herausragende, professionell und kulturell gewichtige Einzelleistungen oder ihr Lebenswerk. Frühere Preisträger sind unter anderem Claus Kleber, Maybrit Illner oder Sandra Maischberger. Der Preis wird am 10. September in Mainz übergeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bilanz von 3,4 Milliarden: Noch sprudelt die Kirchensteuer für das Erzbistum
Die Finanzsituation der Erzdiözese München und Freising kann sich sehen lassen. Der Generalvikar erklärt: Die Kirche müsse teure Wandlungsprozesse finanzieren.
Bilanz von 3,4 Milliarden: Noch sprudelt die Kirchensteuer für das Erzbistum
Fall Ursula Herrmann: Tonbandgerät spielt erneut wichtige Rolle vor Gericht
Im Zivilprozess um den Entführungsfall Ursula Herrmann vor 37 Jahren wird sich das Landgericht Ausburg noch einmal mit dem zentralen Indiz beschäftigen.
Fall Ursula Herrmann: Tonbandgerät spielt erneut wichtige Rolle vor Gericht
Autofahrer fährt an Graben vorbei - darin macht er schreckliche Entdeckung
Es war gegen 12 Uhr als ein Autofahrer an einer Kreisstraße im Landkreis Kronach den Motorradfahrer in einem Graben entdeckte. Die Polizei rätselt über die Unfallursache.
Autofahrer fährt an Graben vorbei - darin macht er schreckliche Entdeckung
Flugtaxis sollen in Zukunft in Ingolstadt in die Luft gehen 
Der Raum Ingolstadt soll deutsche Modellregion für die Erprobung von Flugtaxis werden. Klingt verrückt, ist aber wahr.
Flugtaxis sollen in Zukunft in Ingolstadt in die Luft gehen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.