Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert
+
BR-Intendant Ulrich Wilhelm erhält den Publizistikpreis.

Hildegard-von-Bingen-Preis

BR-Intendant Wilhelm wird mit Publizistikpreis geehrt

Mainz/Flonheim - Ulrich Wilhelm, Intendant des Bayerischen Rundfunks, erhält den diesjährigen Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik. Das wurde am Dienstag bekannt gegeben.

Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, erhält den diesjährigen Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik. Das teilte der Vorsitzende des Kuratoriums des Journalistenpreises, Helmut Ahrens, am Dienstag mit. Für Wilhelm stehe nicht das Abspielgerät, sondern der journalistische Inhalt im Mittelpunkt, begründete die Jury ihre Entscheidung. „Sein Konzept „Trimedialität“ reagiert auf Veränderungen in Journalismus, Publizistik und dem Bereich Informationen, hervorgerufen insbesondere durch das Internet.“ Wilhelm war vor seiner Zeit als BR-Intendant Chef des Bundespresseamtes und Regierungssprecher zweier Koalitionen unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Der mit 10 000 Euro dotierte Hildegard-von-Bingen-Preis wird seit 1995 jährlich vergeben. Ausgezeichnet werden Publizisten für herausragende, professionell und kulturell gewichtige Einzelleistungen oder ihr Lebenswerk. Frühere Preisträger sind unter anderem Claus Kleber, Maybrit Illner oder Sandra Maischberger. Der Preis wird am 10. September in Mainz übergeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Mit Michael Adam zieht sich einer der polarisierendsten Politker Deutschlands zurück und drückt zukünftig wieder die Schulbank. Die tz hat mit dem SPD-Landrat gesprochen.
Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier

Kommentare