Lieferwagen rast in Menschenmenge in Barcelona - Mehrere Verletzte

Lieferwagen rast in Menschenmenge in Barcelona - Mehrere Verletzte

Brände in Bayern: Millionenschäden und ein Schwerverletzter

Plößberg - Gleich dreimal hat es in der Nacht von Freitag auf Samstag in Bayern gebrannt. Bei einem Feuer entstand Sachschaden in Millionenhöhe, bei einem anderen wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt.

Drei Brände mit schweren Folgen haben sich in der Nacht von Freitag auf Samstag in Bayern ereignet. Ein Mann wurde in Amberg lebensgefährlich verletzt, als ein Feuer in seiner Wohnung ausbrach. Bei zwei weiteren Bränden entstand hoher Sachschaden, im oberpfälzischen Plößberg erreichte er Millionenhöhe. Die Ursachen der Brände waren zunächst noch nicht geklärt.

Ein 64-Jähriger erlitt bei einem Brand, der am Freitagabend in seiner Wohnung in der Amberger Innenstadt ausbrach, eine Rauchvergiftung und schwere Brandverletzungen. Er wurde in eine Spezialklinik nach München geflogen.

Weniger später verursachte ein Feuer in der Halle einer Firma, die in Plößberg Blumenerde herstellt, einen Millionenschaden. In der Halle waren Maschinen gelagert. Ein dritter Brand richtete in einem Einfamilienhaus im schwäbischen Baisweil (Kreis Ostallgäu) einen Schaden in Höhe von 200 000 Euro an. Der Brand brach in einem Anbau aus, der als Werkstatt und Stall genutzt wurde. Die Familie konnte das Haus selbstständig verlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus

Kommentare