Brände richten hohen Sachschaden in Bayern an

München/Landshut - Mehrere Brände haben am Samstag in Bayern einen Sachschaden von mehr als einer halben Million Euro angerichtet. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

In Bad Birnbach (Landkreis Rottal-Inn) zerstörte ein Feuer in der Nacht zum Samstag Teile eines Sägewerks. Die Flammen richteten einen Sachschaden von rund 350 000 Euro an. Aus bislang ungeklärter Ursache war ein Gebäude des Familienbetriebs in Brand geraten. Durch die Hitzeentwicklung wurden auch einige Nachbarhäuser leicht beschädigt. Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr den Brand löschen.

In Landshut brannte am frühen Samstagmorgen ein altes Bauernhaus ab. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro. Das Haupthaus des ehemaligen Bauernhofes, das als Ferienhaus benutzt wurde, brannte vollständig ab. Ein Übergreifen der Flammen auf die beiden Nebengebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Die Brandursache war zunächst unklar. Allerdings seien mehrere Scheiben eingeschlagen gewesen, was auf Brandstiftung hindeuten könne.

Im Münchner Stadtteil Moosach zerstörte in der Nacht zum Samstag ein Feuer zwei Luxusautos. Nach Angaben der Münchner Feuerwehr entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro. Bewohner eines naheliegenden Hauses hatten die Flammen bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die konnte den Brand rasch löschen, so dass nur zwei von insgesamt 48 in der Tiefgarage geparkten Autos zerstört wurden. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Traumhaftes Wochenendwetter - doch ab Montag wird es scheußlicher
Noch ist es April - aber wettermäßig stehen auch in Bayern die Zeichen schon jetzt auf Sommer. Die Freude könnte allerdings von kurzer Dauer sein.
Traumhaftes Wochenendwetter - doch ab Montag wird es scheußlicher
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Im Sommer droht 50.000 Pendlern, die aus Freising, Landshut, Regensburg und Passau nach München zur Arbeit fahren, der Supergau: Die Bahn baut! Und sperrt dafür die …
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation

Kommentare