Brände richten hohen Sachschaden in Bayern an

München/Landshut - Mehrere Brände haben am Samstag in Bayern einen Sachschaden von mehr als einer halben Million Euro angerichtet. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

In Bad Birnbach (Landkreis Rottal-Inn) zerstörte ein Feuer in der Nacht zum Samstag Teile eines Sägewerks. Die Flammen richteten einen Sachschaden von rund 350 000 Euro an. Aus bislang ungeklärter Ursache war ein Gebäude des Familienbetriebs in Brand geraten. Durch die Hitzeentwicklung wurden auch einige Nachbarhäuser leicht beschädigt. Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr den Brand löschen.

In Landshut brannte am frühen Samstagmorgen ein altes Bauernhaus ab. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro. Das Haupthaus des ehemaligen Bauernhofes, das als Ferienhaus benutzt wurde, brannte vollständig ab. Ein Übergreifen der Flammen auf die beiden Nebengebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Die Brandursache war zunächst unklar. Allerdings seien mehrere Scheiben eingeschlagen gewesen, was auf Brandstiftung hindeuten könne.

Im Münchner Stadtteil Moosach zerstörte in der Nacht zum Samstag ein Feuer zwei Luxusautos. Nach Angaben der Münchner Feuerwehr entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro. Bewohner eines naheliegenden Hauses hatten die Flammen bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die konnte den Brand rasch löschen, so dass nur zwei von insgesamt 48 in der Tiefgarage geparkten Autos zerstört wurden. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos

Kommentare