Feuerwehr vor Ort

Brand in Asylbewerberheim - Vier Menschen verletzt

Ingolstadt - Bei einem großen Brand in einem Asylbewerberheim sind am Donnerstagmorgen mindestens vier Menschen verletzt worden. Sie erlitten Rauchverletzungen.

Bei einem Brand in einem Ingolstädter Flüchtlingsheim sind am Donnerstagmorgen mindestens vier Menschen verletzt worden. Sie seien mit Rauchvergiftungen in Kliniken gebracht worden, sagte Polizeisprecher Hans-Peter Kammerer. Insgesamt waren in dem Heim rund 100 Asylbewerber gemeldet. Wie viele von ihnen im Haus waren, ist unklar, aber alle Bewohner konnten das Gebäude verlassen. Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr Ingolstadt schnell gelöscht werden.

Das Feuer war gegen 5.50 Uhr in einem Kellerzimmer der Unterkunft ausgebrochen. Die Ursache ist bisher nicht bekannt. Die Stadt bemüht sich nun, die Flüchtlinge anderswo unterzubringen. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) von daheim verschwunden - Polizei nennt neue Details
Seit Mittwochabend werden zwei Jungen aus Neuburg an der Donau vermisst, es handelt sich dabei um Leon Bitiq (13) und Martin Mändl (12). Die Polizei bittet um Mithilfe. …
Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) von daheim verschwunden - Polizei nennt neue Details
Messer-Attacken in Nürnberg: Polizei klagt über „diffuse Lage“ - neue Erkenntnisse auf PK veröffentlicht
In Nürnberg sind innerhalb weniger Stunden drei Frauen durch Stiche auf offener Straße schwer verletzt worden. Der Täter ist flüchtig, die Polizei hat eine Beschreibung …
Messer-Attacken in Nürnberg: Polizei klagt über „diffuse Lage“ - neue Erkenntnisse auf PK veröffentlicht
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Nach einem Lkw-Unfall am Donnerstagmorgen war die A8 Richtung Salzburg für mehr als neun Stunden gesperrt. Das Gefahrgut und das Unfallfahrzeug konnten geborgen werden.
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Unbekannter sticht auf Frauen in Nürnberg ein: Was wir über die Taten wissen - und was nicht
Schock in der Dunkelheit: Drei Frauen werden in Nürnberg von einem Unbekannten niedergestochen - die Taten ereignen sich innerhalb weniger Stunden.
Unbekannter sticht auf Frauen in Nürnberg ein: Was wir über die Taten wissen - und was nicht

Kommentare