Brand im Asylbewerber-Heim: Zwei Verdächtige festgenommen

Bogen- Nach der Brandstiftung vom Oktober in einem Asylbewerber-Wohnheim im niederbayerischen Bogen sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden. Dabei handelt es sich nach Polizeiangaben um zwei Männer, die in dem Heim lebten -einen 34 Jahre alte Nigerianer und um einen 20-jährigen Mann aus Sierra Leone.

Die Ermittler werfen den beiden schwere Brandstiftung vor. Sie sollen beobachtet worden sein, wie sie die Brandstiftung vorbereiteten und dafür unter anderem Kleidungsstücke zerrissen. Als Motiv für die Tat sehen die Beamten die Enttäuschung des 34-Jährigen über seine drohenden Abschiebung.Der Nigerianer wurde bereits am 21. November am Bahnhof in Bogen festgenommen, das Amtsgericht Straubing erließ einen Abschiebehaftbefehl gegen ihn. Der Mann sei in die Justizvollzugsanstalt Regensburg gebracht worden, hieß es. Der 20-Jährige aus Sierra Leone bestreite derzeit jegliche Beteiligung an der Brandstiftung vom 23. Oktober. Er war von zivilen Einsatzkräften am 27. November festgenommen worden. dpa jb yyby n1 sd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare