+
Nur wenige Kühe überlebten den Brand - einige von ihnen wurden dabei verletzt. 125 Kühe ließen in den Flammen ihr Leben.

Eine Million Euro Sachschaden

Brand auf Bauernhof: 125 Kühe tot, zwei Verletzte

Walding - Auf einem Bauernhof im Landkreis Mühldorf am Inn ist in der Nacht zum Samstag ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Dabei wurden die zwei Bewohner verletzt und 125 Kühe kamen ums Leben.

Ein Schaden in Höhe von einer Million Euro ist bei einem Brand in auf einem Bauernhof in Walding (Kreis Mühldorf am Inn) entstanden. Die beiden Bewohner, ein Mann und seine Mutter, sind dabei verletzt worden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Im Stall verendeten 125 Kühe. Nur zehn der 130 Rindviecher konnten - zum Teil verletzt - gerettet werden. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer gegen 2.45 Uhr in einer Maschinenhalle aus und griff dann rasch auf Wohnhaus und Sattungen über. Die Brandursache war zunächst unklar.

Als die 22 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden den Bauernhof erreichten, brannte der Heustadel mit angebauter Maschinenhalle sowie der Stall mit den eingestellten Tieren bereits lichterloh.

Da das Feuer sich bereits so weit ausgebreitet hatte, entschlossen sich die Feuerwehren dazu, den Heustadel und die Maschinenhalle sowie die Stallungen kontrolliert abbrennen zu lassen. Die Löscharbeiten konzentrierten sich deshalb hauptsächlich auf das alte Wohnhaus. Außerdem wurde ein Übergreifen der Flammen auf das neue Wohnhaus verhindert.

Der Einsatz gestaltete sich jedoch aufgrund der schlechten Wasserversorgung schwierig. An einem nahegelegenen Bach wurde eine zusätzliche Wasserversorgung aufgebaut und Löschfahrzeuge mussten im Pendelbetrieb zum Befüllen des Löschwassertanks fahren, berichtet unser Partnerportal rosenheim24.de.

Die Löscharbeiten dauerten bis 6 Uhr am Samstagmorgen an. Die in dem Heustadel abgestellten Maschinen und Fahrzeuge wurden vollständig zerstört. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei derzeit auf mindestens eine Million Euro.

Inzwischen haben die Kriminalpolizei Traunstein und die Kriminalpolizei in Mühldorf die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Fotos: Brand auf Bauernhof - 125 tote Kühe, zwei Menschen verletzt

Fotos: Brand auf Bauernhof - 125 tote Kühe, zwei Menschen verletzt

mm/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein schrecklicher Unfall ist am Bahnübergang in Traunreut (Landkreis Traunstein) passiert: Als ein Bub (12) den Bahnübergang überquerte, wurde er von einem Zug erfasst.
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.