+
Am Dienstagvormittag kam es zu einem Brand in der Chiemgauklinik im Landkreis Traunstein.

Feuer brach in Nebengebäude aus

Brand in Chiemgauklinik: Straße war gesperrt

Marquartstein - Am Dienstagvormittag kam es zu einem Brand in der Chiemgauklinik im Landkreis Traunstein. Das Feuer brach in einem Nebengebäude aus. Die Bundesstraße B307 war zwei Stunden gesperrt.

Am Dienstagvormittag fing der Dachstuhl des Nebengebäudes zum Brennen an, wie es in einer Polizeimitteilung heißt. Bis die Feuerwehr eintraf, stand der Dachstuhl bereits in Flammen. Rund 50 Feuerwehrleute der umliegenden Wehren waren im Einsatz. Ihnen gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf das Hauptgebäude zu verhindern und den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen. Da das Feuer schnell gelöscht werden konnte, entstand am Dach vergleichsweise geringer Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Beamte des Traunsteiner Kriminaldauerdienstes übernahmen vor Ort die ersten Ermittlungen. Da sich in dem betroffenen Nebengebäude ein Technikraum befand, spricht viel für einen technischen Defekt. Die Bundesstraße 307 war im Bereich von Marquartstein für etwa zwei Stunden gesperrt.

mm

Brand in Chiemgauklinik: Bilder

Brand in Chiemgauklinik: Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten

Kommentare