Hoher Schaden bei Lagerbrand

Essenbach/Straubing - Beim Brand einer Lagerhalle im niederbayerischen Essenbach (Landkreis Landshut) ist in der Nacht zum Freitag ein hoher Sachschaden entstanden.

Das ehemalige Bahnhofsgebäude brannte aus zunächst ungeklärter Ursache völlig aus, teilte die Polizei in Straubing mit. Das Lager gehörte einer Büroeinrichtungsfirma und enthielt hochwertige Büromöbel und EDV-Anlagen, deren Wert vorerst nicht feststand. Es sei mit mehreren 100 000 Euro Schaden zu rechnen, sagte die Polizei. Die genaue Schadenshöhe war zunächst unbekannt. Vorsorglich evakuierte Anwohner konnten wieder in ihre Häuser zurück.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot

Kommentare