Brand in Firmenhalle - hoher Sachschaden

Laberweinting/Straubing - Ein Brand hat in einer Produktions- und Lagerhalle in Laberweinting viel Zerstörung angerichtet. Der Sachschaden wird auf rund 200.000 euro geschätzt.

Ersten Angaben der Polizei in Straubing zufolge summiert sich der Schaden an Gebäude, Maschinen und Lagergut auf rund 200 000 Euro. In der Nacht zum Samstag brach der Brand aus bislang ungeklärter Ursache vermutlich im Obergeschoss aus.

Im Gebäude lagerten auch gefährliche Stoffe, unter anderem mehrere Tonnen Lacke. Eine Brandschutzdecke verhinderte aber ein Übergreifen der Flammen auf das Gefahrgut. Laut Feuerwehr entstanden keine giftigen Dämpfe. Bei den schwierigen Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrleute leicht verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Planungsverband kritisiert: Zu wenig Wohnungsbau in der Region
Trotz grassierender Wohnungsnot wird in der Region München zu wenig gebaut, kritisiert der Regionale Planungsverband. In einzelnen Landkreisen ist die Zahl der …
Planungsverband kritisiert: Zu wenig Wohnungsbau in der Region
Wunderschöne Herbstwanderungen: Hier lohnt sich der Aufstieg
Pünktlich zum heutigen Herbstanfang zeigt sich in Bayern wieder die Sonne. Meteorologen sagen für die nächsten Tage wandertaugliches Wetter voraus. Wir stellen drei …
Wunderschöne Herbstwanderungen: Hier lohnt sich der Aufstieg
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Was ist los am Wochenende? Für alle, die noch eine Idee für einen Ausflug benötigen, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt. Diesmal gibt’s jede Menge zu …
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Nach Angaben des ADAC ist Bayern das Bundesland mit den meisten Staus in Deutschland. Der Wochentag mit den meisten Satus ist demnach der Freitag.
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen

Kommentare