Verdacht in Unterfranken

Feuerteufel von Hofheim: Waren es zwei Buben?

Hofheim - Feuerteufel gesucht: Seit März sind im unterfränkischen Hofheim immer wieder Scheunen und Häuser in Flammen aufgegangen. Nun führt die Spur zu zwei Buben.

Für die Brandserie im unterfränkischen Hofheim sollen zwei Kinder verantwortlich sein. Einer der beiden Buben habe die Beteiligung an einer Scheunenbrandstiftung mit 200 000 Euro Schaden eingeräumt, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Kinder hätten offenbar an Mariä Himmelfahrt neben der Scheune gezündelt und das Feuer dann unbeaufsichtigt gelassen.

Es spreche vieles dafür, dass auch drei weitere Brände in und um den Hofheimer Stadtteil Goßmannsdorf auf das Konto der beiden gingen. Die Ermittler hatten am Mittwoch und Donnerstag in einer Haustüraktion die Einwohner des Ortes befragt, dabei erhielten sie Hinweise auf die Kinder. Sie sind nicht strafmündig.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbol)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare