+
Die Disko in Bayreuth wurde völlig zerstört.

Gruppe räumt Alkohollager aus

Dreiste Diebe stehlen Schnaps aus ausgebrannter Bayreuther Disko

Bayreuth - Wie dreist ist das denn? Nach dem Brand in einer Bayreuther Diskothek wollten sich Diebe an den Schnaps-Resten bedienen.

In der niedergebrannten ehemaligen Disko Rosenau in Bayreuth hat die Polizei in der Nacht zum Sonntag mehrere Menschen beim Diebstahl von Schnaps erwischt. Eine Gruppe von rund zwanzig Personen habe das Alkohollager in der Brandruine ausgeräumt, teilte die Polizei mit. 

Weit kamen die Diebe aber nicht: „Bei einer Kontrolle stellte die Polizei rund zehn angerußte Flaschen Alkohol sicher“, hieß es. Das Feuer war am Donnerstag in der traditionsreichen Diskothek in der Bayreuther Innenstadt ausgebrochen - die Ursache ist bislang unklar. Es entstand ein hoher Schaden.

dpa/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare