Kuhglocken-Streit in Holzkirchen: Gericht weist Klage ab - geht der Krieg trotzdem weiter?

Kuhglocken-Streit in Holzkirchen: Gericht weist Klage ab - geht der Krieg trotzdem weiter?

Kripo ermittelt weiter

Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt

Zwei Menschen wurden am Montag bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft verletzt. Jetzt gibt es mehr Details über die Brandursache. 

Zirndorf - Das Feuer in einer Zirndorfer Flüchtlingsunterkunft mit zwei Verletzten ist nach Kripo-Erkenntnissen von einem technischen Defekt ausgelöst worden. Einzelheiten wollte die Polizei am Dienstag aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mitteilen. Hinweise auf eine Brandstiftung oder einen Anschlag gebe es jedenfalls nicht.

Die Schadenshöhe schätzt die Kriminalpolizei auf mindestens 150.000 Euro. Der betroffene Wohntrakt, der aus mehreren übereinander gestapelten Containern bestehe, sei bis auf weiteres unbewohnbar. Die betroffenen Asylbewerber seien in anderen Unterkünften auf dem Gelände der Zirndorfer Gemeinschaftsunterkunft untergebracht worden.

Das Feuer war am Montagnachmittag in einem Zimmer eines Nebengebäudes ausgebrochen. Die Flammen griffen schnell auf das darüber liegende Stockwerk sowie weitere Zimmer über, wie es hieß. Die dort wohnenden Personen, insgesamt 112 Menschen, konnten das Gebäude selbstständig verlassen. Brandexperten der Kriminalpolizei Fürth haben die Ermittlungen übernommen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © Forster

Meistgelesene Artikel

Entlaufene Kuh hält Bayern weiter in Atem - so gelassen reagieren ihre „Besitzer“
Sie ist einfach nicht zu fassen - in Niederbayern sorgt seit drei Monaten eine entlaufene Kuh für Wirbel. Landwirte, Jäger, Polizei und ein Tierarzt setzen alles daran, …
Entlaufene Kuh hält Bayern weiter in Atem - so gelassen reagieren ihre „Besitzer“
Gefährlicher Wetter-Mix am Wochenende: Darum ist in Bayern Vorsicht geboten
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst. Das Wochenende dürfte ungemütlich werden.
Gefährlicher Wetter-Mix am Wochenende: Darum ist in Bayern Vorsicht geboten
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - handelt es sich um ein Gewaltverbrechen? 
War es ein Gewaltverbrechen? Eine junge Mutter (22) ist in der Nacht auf Mittwoch in Bayern ums Leben gekommen. Nun gab es eine Festnahme.
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - handelt es sich um ein Gewaltverbrechen? 
Klassenfahrt nach Ruhpolding: Lehrer rettet mit sensationeller Aktion Schüler vor Bus-Unglück
Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben auf der A9 in Bayern. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.
Klassenfahrt nach Ruhpolding: Lehrer rettet mit sensationeller Aktion Schüler vor Bus-Unglück

Kommentare