+
Feuerwehr und Rettungskräfte waren beim Brand in der Klink im Großeinsatz.

Brand in Klinik: 200 Patienten evakuiert

Bad Neustadt/Saale - Nach einem Brand in einer Neurologischen Klinik im unterfränkischen Bad Neustadt/Saale haben am Freitag rund 200 Patienten ihre Zimmer verlassen müssen.

Verletzt wurde niemand, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Das Feuer brach im Dachstuhl aus, wo unter anderem ein Blockheizkraftwerk untergebracht ist. Die Brandursache stehe noch nicht fest, sagte der Sprecher. Brandstiftung sei nach ersten Erkenntnissen aber auszuschließen.

Feuerwehr und Rettungskräfte rückten zu einem Großeinsatz aus. Die Patienten konnten die Klinik zum größten Teil aus eigener Kraft verlassen. “Das ging relativ problemlos“, sagte der Sprecher. Sie wurden auf andere Häuser des Klinikums verteilt. Der Sachschaden gehe in einen sechsstelligen Euro-Betrag. Der sternförmige Klinikkomplex liegt am südöstlichen Rand der Kreisstadt.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare