Starkoch Paul Bocuse ist tot

Starkoch Paul Bocuse ist tot

Historisches Gebäude

Brand in Kloster Mödingen: Schwester (78) tot

Mödingen - Bei einem Brand im schwäbischen Kloster Mödingen (Landkreis Dillingen an der Donau) ist eine 78-Jährige ums Leben gekommen. Zwei weitere Klosterschwestern wurden verletzt.

Bei einem Feuer im Kloster im schwäbischen Mödingen (Kreis Dillingen an der Donau) ist eine 78 Jahre alte Ordensschwester ums Leben gekommen. Rettungskräfte hatten die Frau bewusstlos im zweiten Stock des Klosters entdeckt. Die 78-Jährige starb noch im Kloster an einer Rauchvergiftung. Zwei weitere Schwestern kamen mit Schocks in Krankenhäuser. Insgesamt lebten 34 Schwestern in dem Kloster. An dem historischen Gebäude entstand bei dem Feuer ein Schaden von mindestens einer Million Euro.

In der Nacht zum Montag war der Brand aus zunächst nicht geklärten Gründen in der Sakristei ausgebrochen, dieser Gebäudeteil brannte völlig aus. Der Qualm breitete sich auch im Hauptgebäude aus. Die Kripo versucht nun die Ursache des Feuers zu ermitteln.

Die Ordensschwestern wurden in der Turnhalle auf dem Klostergelände untergebracht. Der Augsburger Bischof Konrad Zdarsa reagierte nach Angaben des Ordinariats mit Bestürzung und Trauer auf den Großbrand. „Soweit es uns möglich ist, werden wir seitens des Bistums den Schwestern in der kommenden Zeit zur Seite stehen“, sagte er. Die beschädigte Klosterkirche wurde im 18. Jahrhundert vom Rokoko-Baumeister Dominikus Zimmermann gebaut.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare