Dachstuhl-Brand in Unterfranken

Einfamilienhaus in Flammen: Zwei Verletzte und 80 tote Tauben

Nordheim am Main - Die fünfköpfige Familie konnte sich gerade noch aus dem Haus retten. Für die Tauben im Dachgeschoss kam jede Hilfe zu spät. 

Bei einem Dachstuhlbrand in Unterfranken sind zwei Menschen leicht verletzt worden - und 80 Tauben gestorben. Warum das Feuer in der Nacht zu Donnerstag in diesem Einfamilienhaus in Nordheim am Main (Landkreis Kitzingen) ausbrach, ist noch unklar. Ein Großaufgebot der Feuerwehr konnte den Brand löschen. Laut Angaben der Polizei konnten sich alle fünf Bewohner rechtzeitig und aus eigener Kraft ins Freie retten, während die im Dachstuhl gehaltenen Vögel das Feuer nicht überlebten. Außerdem wurde ein vor dem Haus parkendes Auto durch herabfallende Dachziegel beschädigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frost und Feinstaub bleiben in Bayern
München - Brrr! In Bayern bleibt es die kommenden Tage frostig kalt. Auch die hohe Feinstaubbelastung geht nicht zurück. Grund ist eine bestimmte Wetterlage.
Frost und Feinstaub bleiben in Bayern
Schläge mit einer mit Nägeln gespickten Holzlatte
Simbach - Bei einer Schlägerei in einer Asylbewerberunterkunft wurde ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
Schläge mit einer mit Nägeln gespickten Holzlatte
500.000 Euro für stark gefährdete Unke
Freising - Die vor allem in Bayern verbreitete Gelbbauchunke soll gerettet werden. Jetzt hat sich das Umweltministerium eingeschaltet - und gibt eine Finanzspritze.
500.000 Euro für stark gefährdete Unke
Versuchter Mord: Ist die Ehefrau unschuldig?
Landshut - Eine Krankenschwester soll aus Habgier versucht haben, ihren Ehemann zu töten. Der Prozess sollte eigentlich dem Ende entgegen gehen. Doch es kam anders.
Versuchter Mord: Ist die Ehefrau unschuldig?

Kommentare