Brandherd noch unbekannt

Brand legt Bamberger Müllheizkraftwerk lahm

Bamberg - Ein Brand hat im Müllheizkraftwerk Bamberg den Betrieb lahmgelegt. Wohl noch bis zum Ende dieser Woche kann deshalb kein neuer Abfall angeliefert werden.

Das Feuer war nach Angaben der Stadt am Dienstagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Bunker des Heizkraftwerks ausgebrochen. Anfangs hätten Mitarbeiter versucht, die Flammen mit der betriebseigenen Löschanlage in den Griff zu bekommen, mussten dann aber doch professionelle Hilfe anfordern. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an. Über die Höhe des Schadens und den Brandherd war zunächst nichts bekannt. Wie eine Stadtsprecherin aber erläuterte, entpuppten sich nicht selten unsachgemäß entsorgte Abfälle - etwa glimmende Zigaretten - als Glutnester.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun
Nach einem Unfall im schwäbischen Memmingen ist eine Frau im Krankenhaus gestorben.
Tödlicher Unfall: Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun
Mutter verunfallt mit Kind auf der Autobahn - Zwei Zeugen sterben bei dem Versuch zu helfen
Zwei Männer sind bei dem Versuch einer Mutter und ihrem Kind nach einem Unfall auf der Autobahn zu helfen ums Leben gekommen. 
Mutter verunfallt mit Kind auf der Autobahn - Zwei Zeugen sterben bei dem Versuch zu helfen
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten
Strenger Frost in Bayern: Das sollten Autofahrer heute beachten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Strenger Frost in Bayern: Das sollten Autofahrer heute beachten

Kommentare