Kripo ermittelt

Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Bamberg

Bamberg - Bei einem Brand in der Bamberger Innenstadt sind am frühen Freitagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Die Ursachen sind bislang nicht geklärt.

Wie die Polizei mitteilte, war in dem Mehrfamilienhaus aus bislang ungeklärter Ursache um kurz vor fünf Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Rettungskräfte brachten alle zwölf Bewohner des Hauses in Sicherheit, zwei von ihnen wurden mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert. Etwa eineinhalb Stunden später war der Brand gelöscht. Der Sachschaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei rund 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Nach dem Fund einer Bombe hat die Polizei die A3 am Dienstagabend gesperrt. Autofahrer hatten mit Einschränkungen zu kämpfen.
Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Bei trockenem Wetter steigt die Waldbrandgefahr auch in Bayern an. Im News-Blog berichten wir über gefährdete Gebiete und informieren Sie über aktuelle Brände.
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
In einem 40-Seelen-Dorf in Mittelfranken herrschte am Montag ein Ausnahmezustand. Hunderte Menschen hatten sich versammelt, um gegen einen YouTuber zu protestieren. 
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren
Die Aktion „Künstler mit Herz“ will einen geschundenen Begriff wieder aufpolieren und greift dazu auf ungewöhnliche Mittel zurück.
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren

Kommentare