+
Bei diesem Brand in Regensburg ist ein Millionenschaden entstanden.

Brand: Millionenschaden in Regensburg

Regensburg - Ein Großbrand in einer Regensburger Lagerhalle hat am Dienstag einen Schaden von mehreren Millionen Euro verursacht. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Verbogene Stahlträger, ein eingestürztes Dach, rußiges Gelände - ein Großbrand in einer Regensburger Lagerhalle hat am Dienstag einen Schaden von mehreren Millionen Euro verursacht. “Die Halle ist total zerstört - und auch so ziemlich alles, was drin war, dürfte kaputt sein“, sagte Einsatzleiter Johannes Buchhauser von der Feuerwehr Regensburg am Dienstag.

Zeitweise waren bis zu 120 Feuerwehrleute im Einsatz. In der 40 mal 50 Meter großen Halle lagerten der Polizei zufolge vor allem Schaltschränke und leere Konservendosen. Das benötigte Löschwasser wurde unter anderem im Regensburger Donauhafen aus einem Hafenbecken abgepumpt. Gegen 7.30 Uhr sei der Brand unter Kontrolle gewesen, sagte der Einsatzleiter. Die Feuerwehr musste allerdings noch weiter Glutnester löschen. “Wir müssen alles von außen machen - das ist ein bisschen langwierig.“

Die Bilder der ausgebrannten Lagerhalle

Millionenschaden bei Brand in Regensburg

Der Brand im Osten der Stadt war in den frühen Morgenstunden ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Beamte der Kripo würden voraussichtlich am Mittwoch den Brandort begutachten, sagte ein Polizeisprecher. Zunächst dürfe niemand die Halle betreten. Aus diesem Grund sei auch noch völlig unklar, ob etwa eine Brandstiftung Ursache des Feuers gewesen sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Rübensattelzug
Eine Autofahrerin ist in Asbach-Bäumenheim (Landkreis Donau-Ries) beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug ums Leben gekommen.
Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Rübensattelzug
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Rotthalmünster (Landkreis Passau) ums Leben gekommen.
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Für den tödlichen Messerangriff auf seine frühere Freundin hat das Landgericht Passau den 23 Jahre alten Täter zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Er wollte in Lohr am Main über Nacht angeln und ist ertrunken: Der Leichnam eines 57-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag von einem Taucher auf dem Grund des Mains …
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche

Kommentare