+
Blick auf das Opernhaus in Nürnberg.

800 Gäste müssen raus

Bei Premiere: Brand in Nürnberger Opernhaus

Nürnberg - Während einer Ballett-Premiere im Nürnberger Opernhaus waberte plötzlich dichter Rauch durch einen Teil des Gebäudes. Die Ursache: Ein Brand! 800 Gäste mussten die Oper verlassen.

Ein Schwelbrand in einem Sicherungskasten hat am Freitagabend 800 Premierengäste des Staatstheaters Nürnberg auf die Straße getrieben. Wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte, musste der Saal evakuiert werden, weil in einem Schaltschrank der Beleuchtungsanlage eine Platine durchgeschmort war.

Der Brand griff auf zwei benachbarte Elektronikteile über und füllte einen Technikraum im fünften Stock des Staatstheaters mit dichtem Qualm. Der Rauch löste Feueralarm aus, der eiserne Vorhang zwischen Zuschauerraum und Bühne fuhr herunter.

Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen und 45 Einsatzkräften an. Gemeinsam mit Schauspielern und dem Betriebspersonal standen die Premierengäste auf dem Richard-Wagner-Platz vor der Oper und wurden mit Getränken versorgt. Nach einer Dreiviertelstunde hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Die Gäste kehrten ins Gebäude zurück, ungeachtet des Kurzschlusses nahm das Ballett „Dreiklang“ wieder seinen Lauf. Menschen seien zu keiner Zeit in Gefahr gewesen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf Seitenstreifen überholt - Biker schwer verletzt
Ein Motorradfahrer ist auf der A96 bei einem verbotenen Überholmanöver auf dem Seitenstreifen schwer verletzt worden.
Auf Seitenstreifen überholt - Biker schwer verletzt
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Gewürgt, geschlagen und getreten - und zum Schluss die Treppe hinuntergeworfen: Vor einem Jahr wurde eine 84 Jahre alte Frau im mittelfränkischen Feuchtwangen ermordet. …
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Nach Vergewaltigung: 550 Rosenheimer gehen freiwillig zum DNA-Test
Mit dem ersten Massengentest im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, versuchen die Ermittler den Vergewaltiger einer jungen Frau in Rosenheim zu finden. 
Nach Vergewaltigung: 550 Rosenheimer gehen freiwillig zum DNA-Test
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
Mit 300 km/h nach Berlin - und im ICE 4 nach Hamburg: Die Deutsche Bahn kündigt für München und ganz Bayern eine Reihe von Verbesserungen an. 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 

Kommentare