Brand in Schmiede - Mann verletzt

Oberviechtach - In Oberviechtach (Landkreis Schwandorf) in der Oberpfalz haben in der Nacht zum Montag eine Scheune und eine benachbarte Schmiedewerkstatt gebrannt. Ein Mann wurde dabei verletzt.

Wie die Polizei mitteilte hatte das Feuer die mit Heu gefüllte Scheune völlig niedergebrannt und war auf das Gebäude der Schmiede übergesprungen. Der 64-jährige Eigentümer musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Da auf beiden Gebäudedächern eine Photovoltaik-Anlage installiert war, wird der Gesamtschaden auf gut eine halbe Million Euro geschätzt. Rund 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrt-Opfer: Kind schaltet rührende Traueranzeige für seinen toten Papa
„Doch Mama sagte mir einen Tag vor meinem 4. Geburtstag, dass du nun ein Stern im Himmel bist.“ Was seine Mutter nicht sagte: Tobias R. wurde von einem Geisterfahrer …
Geisterfahrt-Opfer: Kind schaltet rührende Traueranzeige für seinen toten Papa
Brüsseler Vorgaben zum Energiesparen verärgern Kommunen
Die bayerischen Kommunen kämpfen in Brüssel gegen neue Vorgaben zur energetischen Gebäudesanierung. Vor allem kleinere Gemeinden fürchten hohe Kosten.
Brüsseler Vorgaben zum Energiesparen verärgern Kommunen
Besucherstrom beim Erzbischof
Tagebücher des führen Erzbischof von München und Freising, Michael von Faulhaber, sind jetzt im Internet verfügbar. 
Besucherstrom beim Erzbischof
Glyphosat: Bayern will Beschränkung
Auf Bundesebene mehren sich die Forderungen für ein nationales Glyphosat-Verbot. Auch in Bayern sind vermehrt kritische Stimmen zu hören. Statt auf ein Total-Verbot …
Glyphosat: Bayern will Beschränkung

Kommentare