1 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
2 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
3 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
4 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
5 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
6 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
7 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
8 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.

Bilder vom Unglücksort

Brand in Chieming: Zwei Feuerwehrmänner verletzt

Großeinsatz im Landkreis Traunstein: Ein Mehrfamilienhaus ist in Chieming völlig ausgebrannt. Zwei Feuerwehrleute wurde verletzt. Zudem entstand ein hoher Sachschaden. 

Chieming - Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Chieming (Landkreis Traunstein) hat einen Schaden von etwa 650.000 Euro verursacht. Die neun Bewohner waren bereits in Sicherheit, als die Feuerwehr eintraf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. 

Bei dem Einsatz am Dienstagabend erlitten zwei der Feuerwehrmänner leichte Verletzungen. Das Wohnhaus brannte komplett aus. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt nun.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bus gerammt: Auto mit Kind an Bord überschlägt sich  
Auf der Bundesstraße 12 kam es am Mittwoch zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Auto.
Bus gerammt: Auto mit Kind an Bord überschlägt sich  
Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug
Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. Warum nur?
Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug
Polizisten wollen Angreifer stoppen - und verletzen sich dabei selbst mit Pfefferspray
Zu einem brenzligen Polizeieinsatz kam es am Montag in Waldkraiburg. Ein Angreifer musste nach einem Familienstreit mit Pfefferspray überwältigt werden.
Polizisten wollen Angreifer stoppen - und verletzen sich dabei selbst mit Pfefferspray
Radfahrerin (45) von Lastwagen erfasst und getötet 
In Rosenheim ereignete sich gegen 8 Uhr am Montagmorgen ein schwerer Unfall. Eine Frau verstarb.
Radfahrerin (45) von Lastwagen erfasst und getötet 

Kommentare