+
Brand in der Volksschule Stegaurach: Schüler und Lehrer blieben unverletzt.

Brand in Volksschule: 14 Verletzte

Stegaurach - Nach einem Brand in einer Schule in Stegaurach (Landkreis Bamberg) sind 13 Kinder und eine Lehrerin mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden.

Nach Angaben der Polizei in Bayreuth hatten sich die Schüler und die Lehrerin im Klassenzimmer direkt unterhalb des Brandherdes im Dachgeschoss aufgehalten. Die insgesamt rund 200 Schüler und 20 Lehrer mussten die Schule am Dienstagmorgen in kürzester Zeit verlassen. Sie wurden in der Turnhalle betreut und von ihren Eltern abgeholt. Die Feuerwehr löschte die Flammen innerhalb von 30 Minuten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut

Kommentare