Unglück in Würzburg

Brand in Recyclingbetrieb: Halle stürzt ein

Würzburg - Bei einem Feuer in einem Recyclingbetrieb in Würzburg ist ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.

Bei dem Brand in der Produktions- und Maschinenhalle am Samstagabend wurde niemand verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein Teil des Gebäudekomplexes stürzte ein. Die Brandursache war zunächst unklar, die Kripo ermittelt. Erst eine Woche zuvor hatte es laut Polizei in dem Betrieb gebrannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flüchtlingsintegration droht zu scheitern
Bayerische Gemeinden befürchten, dass die Integration von Flüchtlingen wegen fehlender sozialer Wohnungen scheitern könnte. Sie fordern die Bundesregierung zum Handeln …
Flüchtlingsintegration droht zu scheitern
Zoll erwischt mutmaßliche Dealer mit 1000 Ecstasy-Pillen
Mit über 200 Ecstasy-Pillen, versteckt im Brillenetui, wurde ein 25-Jähriger in Lindau erwischt. Bei einem Bekannten von ihm fanden Beamte weitere 700 Pillen.
Zoll erwischt mutmaßliche Dealer mit 1000 Ecstasy-Pillen
Nach Unfall mit Müllwagen: Fahrer tot
Ein 60-Jähriger wurde am Dienstag von seinem Mülllaster überollt. Wie die Polizei mitteilte, erlag er am Abend seinen Verletzungen.
Nach Unfall mit Müllwagen: Fahrer tot
Digitale Klassenzimmer ziehen in bayerische Schulen ein
Um bayerische Schulen digitaler zu machen, stellt die Staatsregierung über 160 Millionen Euro zur Verfügung. Zur Basisausstattung soll mindestens eine digitale Tafel …
Digitale Klassenzimmer ziehen in bayerische Schulen ein

Kommentare