300 Feuerwehrleute im Einsatz

Brandstifter zündet drei Scheunen an

Dietenhofen - Ein unbekannter Brandstifter hat die Feuerwehren im Raum Dietenhofen (Landkreis Ansbach) schwer beschäftigt. In der Nacht zum Dienstag gingen dort drei Scheunen in Flammen auf. 

Nach Angaben der Polizei waren in der Nacht zum Dienstag zunächst zwei Gebäude in Brand geraten. Noch während die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt war, begann 200 Meter entfernt eine weitere Scheune zu brennen. Bis in die Morgenstunden waren etwa 300 Mann im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Die Beamten gehen von Brandstiftung aus, da die Feuer in allen drei Scheunen unabhängig voneinander ausbrachen. Außerdem wurden neben der dritten Halle zwei Traktoren in einer Jauchegrube versenkt. Noch dazu wurde ein Wehr zum Aufstauen von Löschwasser beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hunderttausend Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare