Brandstiftung in Lackiererei - fünf Millionen Euro Schaden

Hoher Schaden nach einem Brand in einer Lackiererei im Landkreis Miltenberg. Polizei geht davon aus, dass jemand die Halle vorsätzlich anzündete.

Kleinwallstadt - Eine Woche nach dem Brand einer Industriehalle in Kleinwallstadt (Landkreis Miltenberg) beziffern die Sachverständigen den Schaden auf fünf Millionen Euro. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, gibt es zudem konkrete Hinweise darauf, dass jemand die Halle der Lackiererei vorsätzlich anzündete.

Das Feuer war am vergangenen Mittwochabend ausgebrochen. Ein 31-jähriger Mitarbeiter versuchte noch, den Brand zu löschen, und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Halle brannte komplett nieder. Die Flammen und eine große Rauchwolke waren noch in einem Kilometer Entfernung zu sehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare