Brandstiftung in Rohbau - 60.000 Euro Schaden

Schondorf - Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in einem Rohbau in Schondorf am Ammersee ein Feuer gelegt. Anwohner alarmierten die Feuerwehr. Der Sachschaden beläuft sich auf 60.000 Euro.

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag gegen 3.45 Uhr in einem Rohbau an der Seestraße in Schondorf am Ammersee ein Feuer gelegt. Bewohner des direkt angrenzenden Wohngebäudes wurden auf den Brand aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Diese konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Im Rohbau brannten vor allem der Dachstuhl und das Dämmmaterial. Durch die Hitze wurden aber auch andere Räume im Haus sowie einige Fenster beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Momentan geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Ermittlungen laufen auf Hochturen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 08141/6120 entgegen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare