Brandstiftung: Ist es ein Serientäter?

Bad Reichenhall - Die Polizei ist beunruhigt: Treibt in Bad Reichenhall ein Serien-Brandstifter sein Unwesen? Wie oft und warum die Feuerwehr am Montag ausrücken musste: 

Gleich drei Mal gingen am Montag Mülltonnen in Bad Reichenhall in Flammen auf. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich um Brandstiftung handelt.

So rückte die Wehr gegen 16.20 Uhr aus, um am Bahnhofsplatz zu löschen. Drei Minuten später wurde ein Brand in der Bahnhofshalle entdeckt. Um kurz vor 17 Uhr brannte denn noch eine Tonne in der Nähe des "Salzburg Parkhotels".

Diese Serie ist nicht die erste ihrer Art. Bereits in der vergangenen Woche gab es jeweils drei Mülltonnen-Brände am Dienstag und Donnerstag. Ebenso musste die Wehr am Sonntag ausrücken. Da brandte eine Restmülltonne in der Turnergasse. 

stb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  

Kommentare