Sportwagen schrott

Brennende Autos in Würzburg und Oberpfalz

Würzburg - Der Feuerteufel zieht durch Nord-Bayern. In der Nacht zum Samstag haben in Unterfranken und der Oberpfalz zwei Autos gebrannt.

In der Nacht zum Samstag haben in Unterfranken und der Oberpfalz zwei Autos gebrannt. In Würzburg legte ein unbekannter Brandstifter Feuer im Radkasten eines in der Innenstadt geparkten Sportwagens, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken am Samstag mitteilte. In Tegernheim (Landkreis Regensburg) stand das Feuer nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberpfalz im Zusammenhang mit dem Versuch, das abgestellte Auto zu stehlen. Die Ursache dieses Feuers war noch nicht bekannt.

Die Polizei geht bei dem angezündeten Auto in Würzburg von einer politisch motivierten Tat aus, da der unbekannte Brandstifter offensichtlich einen teuren Wagen ausgesucht und zudem politische Zeichen in die Tür der Fahrerseite geritzt hat. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

An dem ausgebrannten Auto in Tegernheim stellte die Polizei Schäden am Lenkradschloss fest. Bevor das Fahrzeug in Brand geriet, hatte der mutmaßliche Autodieb es aus seiner ursprünglichen Parklücke herausgefahren. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Der Innenraum des Autos brannte völlig aus, es entstand ein Schaden von 1500 Euro. Hinweise auf einen Zusammenhang mit der Auto-Brandserie in Regensburg gab es der Polizei zufolge nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare