Brennende Kerze vergessen - Hund rettet Frau

Julbach - Ihr bellender Hund hat einer 79-jährigen Frau in Julbach im Landkreis Rottal-Inn möglicherweise das Leben gerettet.

Die Hausbesitzerin vergaß am Montagabend eine brennende Kerze im Wohnzimmer, als sie sich im ersten Stock schlafen legte. Es kam zu einem Zimmerbrand. Der Hund weckte in der Nacht die Frau, die vor dem Rauch zu Nachbarn flüchtete. Diese alarmierten die Feuerwehr.

Da die 79-Jährige bereits Rauch eingeatmet hatte, wurde sie vorsorglich in eine Klinik gebracht. Der Brand- und Rußschaden dürfte rund 60 000 Euro betragen, wie die Polizei am Dienstag berichtete.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare