Totalschaden im sechsstelligen Bereich

Brennender Bagger im Rosenheimer Bahnhof behindert Zugverkehr

Ein brennender Bagger im Rosenheimer Bahnhof hat den Zugverkehr vorübergehend lahmgelegt.

Rosenheim - Der Bagger stand aufgrund von Bauarbeiten im Bahnhofsbereich unmittelbar an den Gleisen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Warum er am Samstagnachmittag komplett ausbrannte, stand zunächst nicht fest. Es entstand ein Totalschaden im sechsstelligen Bereich. Die Feuerwehr konnte glücklicherweise verhindern, dass zudem ein in der Nähe stehender, mehrere Tausend Liter fassender Kraftstofftank beschädigt wurde. Der Zugverkehr kam infolge der Löscharbeiten für eine Stunde zum Erliegen, elf Züge hatten daraufhin erhebliche Verspätungen.

dpa

Rubriklistenbild: © fkn (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödliche Flucht übers Mittelmeer - Schleuser vor Gericht
Sie sollen für den Tod von mindestens 13 Flüchtlingen mitverantwortlich sein: Zwei Mitglieder einer syrischen Schleuserbande und ein Helfer müssen sich ab Dienstag vor …
Tödliche Flucht übers Mittelmeer - Schleuser vor Gericht
Dicke Luft durch Diesel: Seehofer fordert Autogipfel
Zur Lösung der Luftprobleme durch Dieselfahrzeuge in Großstädten wie München ist nach Ansicht von CSU-Chef Horst Seehofer ein Gipfel von Bund, betroffenen Ländern und …
Dicke Luft durch Diesel: Seehofer fordert Autogipfel
ADAC erwartet lange Ferienstaus München
Die Sommerferien beginnen! Zumindest in Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das kann aber zu laaangen Staus führen - in Bayern.
ADAC erwartet lange Ferienstaus München
11 Grad und Regen: Jetzt kommt der Temperatursturz in Bayern
Am Montag bleibt es weiterhin sommerlich, es ziehen jedoch teilweise Wolken auf. Der Deutsche Wetterdienst warnt für den gesamten Süden Bayerns vor erhöhter …
11 Grad und Regen: Jetzt kommt der Temperatursturz in Bayern

Kommentare