Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses

Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses

Fahrzeug fängt Feuer

Brennender Reisebus sorgt für langen Stau auf der A3

Erlangen - Ein brennender Reisebus hat zu Beginn der bayerischen Schulferien auf der Autobahn 3 bei Erlangen für einen langen Stau gesorgt.

Das Fahrzeug, das ohne Passagiere unterwegs war, hatte in der Nacht zu Samstag aus zunächst ungeklärter Ursache Feuer gefangen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer und der einzige weitere Insasse wurden leicht verletzt. Sie hatten das Feuer rechtzeitig bemerkt und den Bus am Standstreifen abgestellt. Das Fahrzeug brannte vollständig aus, die Höhe des entstandenen Schadens war zunächst unklar. Die Autobahn blieb in Richtung Regensburg bis in den Morgen hinein gesperrt. Es bildete sich trotz der frühen Uhrzeit ein Stau von bis zu 18 Kilometern.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Die Männer hatten am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels gestanden, als der Kessel plötzlich explodierte. 
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt

Kommentare