News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein

News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein

Briefmarke manipuliert - sechs Wochen Haft

Augsburg - Wegen der Manipulation einer 55-Cent-Briefmarke ist ein 27-jähriger Häftling am Donnerstag vom Amtsgericht Augsburg zu einer Haftstrafe verurteilt worden.

Sechs Wochen Haft zusätzlich zu seiner andauernden Gefängnisstrafe lautete das Urteil wegen versuchten Betrugs. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 27-Jährige in der Haftanstalt eine Briefmarke so präpariert hatte, dass er den Poststempel abwaschen und mit der manipulierten Marke einen Brief frankieren konnte. Der Brief war dann abgefangen worden. Der Angeklagte hat die Tat bis zuletzt bestritten. Weil die Briefmarke besonders gekennzeichnet war, konnte er überführt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos

Kommentare