Brüder wegen Mordes vor Gericht

Nürnberg - Wegen Mordes und mehrerer Raubüberfälle müssen sich von Donnerstag an zwei Brüder vor dem Nürnberger Landgericht verantworten.

Laut Anklageschrift haben der 30-Jährige und sein 18 Jahre alter Bruder im April vergangenen Jahres die Inhaberin eines Lottogeschäftes zunächst geschlagen und dann erwürgt. Anschließend sollen sie 377 Zigarettenpackungen an sich genommen haben und geflüchtet sein. Die beiden sollen zudem 2010 bei vier Überfällen auf Geschäfte und eine Schule gemeinsam mit anderen Tätern insgesamt rund 20 000 Euro, Telefonkarten, Zigaretten und andere Wertgegenstände erbeutet haben.

Den Brüdern wird gemeinschaftlicher Mord, Geiselnahme und schwere Erpressung sowie gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Für die Verhandlung sind 15 Sitzungen vor der Jugendkammer des Landgerichts angesetzt. Der jüngere Bruder war zur mutmaßlichen Tatzeit noch nicht volljährig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Rotthalmünster (Landkreis Passau) ums Leben gekommen.
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Für den tödlichen Messerangriff auf seine frühere Freundin hat das Landgericht Passau den 23 Jahre alten Täter zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Er wollte in Lohr am Main über Nacht angeln und ist ertrunken: Der Leichnam eines 57-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag von einem Taucher auf dem Grund des Mains …
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Radfahrer stößt mit Sattelzug zusammen und stirbt
Ein Radfahrer ist in Regensburg mit einem Sattelzug zusammengestoßen und tödlich verletzt worden. Der Mann starb noch am Unfallort.  Der genaue Unfallhergang ist bislang …
Radfahrer stößt mit Sattelzug zusammen und stirbt

Kommentare