Brunner: Bauern erzeugen mehr Strom

München - Jeder siebte Haushalt in Bayern erhält mittlerweile Strom aus landwirtschaftlichen Biogas-Anlagen.

3,6 Prozent des bayerischen Stromverbrauchs würden inzwischen von diesen Anlagen gedeckt, sagte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) am Sonntag laut Mitteilung. Die Produktion sei stark gestiegen. Im vergangenen Jahr hätten die Landwirte 3400 Gigawattstunden erzeugt. 2007 habe die Produktion noch bei 2200 Gigawattstunden gelegen. “Die Biogassparte wird immer leistungsfähiger“, erklärte der Minister. Mittlerweile werde nicht nur Strom gewonnen: Sechs von 1700 Anlagen in Bayern erzeugten auch Erdgas.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Eine Andeutung von Reinhard Marx wurde als Öffnung der katholischen Kirche beim Thema Homosexualität gedeutet. Auf der Bischofskonferenz stellt er das anders dar.
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Aus dem Vermögen der katholischen Diözese Eichstätt fließen Millionen in ungesicherte Darlehen nach Amerika. Was tun? Die katholische Kirche will Umdenken.
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Fußballer stinksauer: Unbekannte toben sich mit Auto auf ihrem Rasen aus
Eine böse Überraschung gab es für die Aktiven des ASV Au im Kreis Rosenheim. In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte einen der Fußballplätze mit einem Auto komplett …
Fußballer stinksauer: Unbekannte toben sich mit Auto auf ihrem Rasen aus
50-Jähriger von herabfallender Eisenstange begraben
Ein 50-Jähriger Arbeiter wollte in Kleinheubach seine Ware am Kran ausrichten. Dabei wurde er von einer herabfallenden Eisenstange begraben.
50-Jähriger von herabfallender Eisenstange begraben

Kommentare