+
Helmut Brunner macht die Ernährung zum Thema.

Brunner: Ernährung ist ein Megathema

München - Im Rahmen des seit drei Jahren bestehenden bayerischen Ernährungskonzepts will die Staatsregierung künftig Schwangere und Senioren noch stärker in den Blick nehmen.

Das kündigte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) am Montag nach einer Kabinettssitzung in München an. Nach dem großen Erfolg des Projekts „Junge Eltern und Familien“ sei nun in nächster Zeit eine Weiterentwicklung für weitere Zielgruppen wie Frauen in der Schwangerschaft oder die „Generation 55 plus“ geplant. Ziel ist eine engere Vernetzung von Institutionen und Stellen, die sich in den einzelnen Regionen um gesunde Ernährung kümmern. „Immer mehr Menschen wollen sich bewusster ernähren und suchen nach passenden Lösungen, die sie konkret in ihrem Alltag umsetzen können“, erklärte der Minister. Ernährung sei eines der Megathemen des 21. Jahrhunderts.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall mitten im Ort: Auto schleudert gegen Litfaßsäule - ein Mann (19) stirbt
Schwerer Unfall mitten in Bad Reichenhall: Am Montagnachmittag wurde ein Auto mit vier jungen Männern darin nach einem missglückten Überholmanöver gegen eine Litfaßsäule …
Schwerer Unfall mitten im Ort: Auto schleudert gegen Litfaßsäule - ein Mann (19) stirbt
Nach bundesweiter Großrazzia: Polizei durchsucht Rotlichtmilieu in Ulm und Neu-Ulm
Am Dienstag wurden in Ulm und Neu-Ulm mehrere Gebäude im Rotlichtmilieu durchsucht. Bereits eine Woche zuvor gab es Großrazzien in mehreren Bundesländern.
Nach bundesweiter Großrazzia: Polizei durchsucht Rotlichtmilieu in Ulm und Neu-Ulm
Wenn Schule schwänzen krankhaft wird
Immer mehr Kinder in Bayern schwänzen den Unterricht. Längst nicht nur, weil sie keinen Bock auf Schule haben. Häufig sind psychische Probleme die Ursache für …
Wenn Schule schwänzen krankhaft wird
Über 600 bayerische Gemeinden ohne Lebensmittelladen! Selbst in München weniger Geschäfte
Die Zahl der Lebensmittelgeschäfte in Bayern ist in den vergangenen zehn Jahren stark zurückgegangen. Inzwischen müssen mehr als 600 Städte und Gemeinden auf eine …
Über 600 bayerische Gemeinden ohne Lebensmittelladen! Selbst in München weniger Geschäfte

Kommentare