+
Agrarminister Helmut Brunner: Er macht sich Sorgen um die Zukunft landwirtschaftlicher Nutzflächen.

Brunner: Sorge um die Landwirtschaft

München - 16 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche gehen pro Tag in Bayern verloren. Warum? Weil Straßen und Siedlungen gebaut werden. Agrarminister Brunner betrachtet dies mit Sorge.   

Große landwirtschaftliche Nutzflächen fallen in Bayern dem Bau von Straßen und Siedlungen zum Opfer. Nach Angaben von Agrarminister Helmut Brunner (CSU) gehen pro Tag 16 Hektar verloren - das entspricht fast einer Fläche von 16 Fußballfeldern.

Dagegen will der Minister etwas unternehmen. “Wenn wir nicht sparsamer mit Grund und Boden umgehen, entziehen wir unseren Lebensgrundlagen buchstäblich den Boden“, sagte er am Dienstag in München zum Auftakt eines Kongresses gegen Flächenverbrauch. In Zukunft solle zuerst auf brachliegenden Industrieflächen gebaut werden, bevor Wiesen und Ackerflächen für den Bau von Siedlungen in den Blick genommen würden, forderte der Minister.

Mögliche Anreize dafür könnten Abrissprämien oder höhere Erschließungsgebühren für Neubausiedlungen auf freier Fläche sein.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare