Obduktion lieferte Gewissheit

Nach brutaler Attacke auf Ehefrau im Wald - Leiche des Ehemannes gefunden

Mömlingen/Darmstadt - Erst prügelte der Mann auf seine Ehefrau ein, dann flüchtetet er in den Wald. Jetzt wurde seine Leiche am Darmstädter Hauptbahnhof gefunden.

Der Mann, der seine Frau in einem Wald in Unterfranken nach einem Streit brutal verprügelt und schwer verletzt haben soll, ist tot. Seine Leiche wurde in Hessen gefunden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Den Erkenntnissen zufolge war der 47-Jährige in der Nacht zum Ostersamstag unmittelbar vor dem Darmstädter Hauptbahnhof von einem Regionalzug erfasst und getötet worden. Eine Obduktion ergab, dass es sich bei dem Mann um den mutmaßlichen Täter von Mömlingen handelt.

Der Mann aus dem Raum Sinsheim (Baden-Württemberg) hatte der Polizei zufolge seine Frau am Karfreitag nach einem Streit im Auto in einem Wald bei Mömlingen (Landkreis Miltenberg) aus dem Wagen gezerrt und heftig auf sie eingeschlagen. Dabei wurde die 43-Jährige vor den Augen des gemeinsamen, 22 Jahre alten Sohnes schwer verletzt. Anschließend flüchtete der Mann in den Wald. Die Beamten suchten mit einem internationalen Haftbefehl nach ihm.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Nach Todes-Schuss in Nittenau: Prozess gegen Jäger beginnt im Juli
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Eine Scheibe platzt, der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Der Prozess gegen den tatverdächtigen …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Prozess gegen Jäger beginnt im Juli
Sahara-Luft heizt Bayern ein: Deutscher Wetterdienst mit ungewöhnlicher Warnung
Nach dem gewittrigen Wochenende ist nun eine rekordverdächtige Hitzewelle im Anmarsch. In den nächsten Tagen wird es richtig heiß - der Deutsche Wetterdienst warnt. 
Sahara-Luft heizt Bayern ein: Deutscher Wetterdienst mit ungewöhnlicher Warnung
Audi R8 schleudert über A9, rammt Auto, der Fahrer flieht - Polizei nennt kriminelle Details
Ein Audi R8 hat auf der A9 bei Ingolstadt einen schweren Unfall gebaut. Der Fahrer ist flüchtig - den Verletzten geht es unverändert schlecht.
Audi R8 schleudert über A9, rammt Auto, der Fahrer flieht - Polizei nennt kriminelle Details
In historischem Ferrari: Fahrer schlägt in Baum ein und stirbt
In Bullach bei Nürnberg ist ein Autofahrer in seinem historischen Ferrari tödlich verunglückt. In einer Kurve ist er mit einem Baum kollidiert.
In historischem Ferrari: Fahrer schlägt in Baum ein und stirbt

Kommentare