+
Nach der Entführung hat die Polizei das ganze Gebiet nach Spuren abgesucht.

Ein Verdächtiger gestand Überfall

Brutale Entführung in Würzburg: Täter gefasst

Würzburg - Ganz Würzburg war im Januar 2013 geschockt: Eine Geschäftsfrau wurde misshandelt und entführt. Jetzt wurden die Täter festgenommen. Sie haben einiges auf dem Kerbholz.

Fast zwei Jahre hat die Kriminalpolizei ermittelt, jetzt haben sie den Täter gefunden. Im Januar 2013 war eine Geschäftsfrau beim Gassigehen mit ihrem Hund überfallen worden. Die Entführer zerrten sie in einen Transporter, schlugen und knebelten sie. Brutal misshaldelten sie die 62-Jährige. Nur dank eines Zufalls ließen die Täter die schwer verletzte 62-Jährige wenig später unverrichteter Dinge gehen. Ein Bürger hatte den Kastenwagen gesehen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, führten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Saarbrücken bereits im Sommer zur Festnahme der Täter. Einer von ihnen habe den Überfall in Würzburg nun zugegeben.

Die sieben festgenommenen Männer hatten in wechselnder Besetzung zahlreiche Menschen in mehreren Bundesländern brutal überfallen und ausgeraubt. Drei von ihnen waren in Würzburg aktiv. „Das hohe Maß an Skrupellosigkeit und Rücksichtslosigkeit gegenüber den Opfern ist sehr auffällig. Dass da nicht mehr passiert ist, ist das Glück der Opfer“, sagte Staatsanwalt Christoph Rebmann.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger löst Alarm am Würzburger Hauptbahnhof aus
Ein Jugendlicher hat am Dienstag einen Großeinsatz auf dem Würzburger Hauptbahnhof ausgelöst, der den Bahnverkehr kurzzeitig lahmlegte. Auslöser war ein herrenloser …
16-Jähriger löst Alarm am Würzburger Hauptbahnhof aus
Nach Großbrand: Straubinger Rathaus soll bis 2021 fertig sein
Sechs Monate nach dem Großbrand im Straubinger Rathaus richtet die Stadt den Blick nach vorne: Im Jahr 2021 soll der Wiederaufbau fertig sein. Für Historiker ist die …
Nach Großbrand: Straubinger Rathaus soll bis 2021 fertig sein
Wegen Gasleck: Zahlreiche Häuser geräumt
Großeinsatz in Rehau im Landkreis Hof: Nachdem bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt wurde, mussten mehrere Wohn- und Geschäftshäuser sowie eine Schule evakuiert …
Wegen Gasleck: Zahlreiche Häuser geräumt
Münchnerin (29) bei Skitour im Zillertal abgestürzt
Eine 29-Jährige aus München ist bei einer Skitour im Tiroler Zillertal rund 200 Meter abgestürzt und schwer verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist laut Polizei …
Münchnerin (29) bei Skitour im Zillertal abgestürzt

Kommentare