Unbekannte entkommen

Brutaler Raubüberfall: Trio schlägt auf älteres Paar ein

Grafenwöhr - Die Räuber kamen in der Nacht und gingen äußerst gewalttätig vor: Drei Unbekannte sind in ein Haus eingestiegen und haben das dort lebende Paar brutal überfallen.

Drei unbekannte Männer haben ein älteres Paar in der Oberpfalz brutal überfallen. Die Täter seien in der Nacht zu Dienstag in Grafenwöhr (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) in das Haus eingedrungen, in dem ein 89-Jähriger mit seiner 80-jährigen Lebensgefährtin wohnte. 

Die Täter hätten sofort begonnen, auf ihre Opfer einzuschlagen und diese dann gefesselt, teilte die Polizei mit. Anschließend durchsuchte das Trio das Haus und flüchtete nach etwa einer Stunde mit mehreren Tausend Euro Bargeld. Der Frau gelang es, sich zu befreien und die Polizei zu verständigen. 

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Der 89-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Seine Lebensgefährtin wurde leicht verletzt.

In Bamberg war es Anfang 2016 ebenfalls zu brutalen Überfallen gekommen. Mittlerweile wurde ein Mann festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder

Kommentare